Tel.:
(0 35 25)
51 81 10

Aktuelles von den Elblandschwestern

Danksagung..

Es ist nun schon wieder fast 4 Monate her, seit ein tragisches Unglück die Welt eines Mitarbeiters der Firma THR komplett veränderte.

Die Anteilnahme war Überwältigend. Aus allen Richtungen kamen Hilfsangebote und Spenden zusammen.  Innerhalb kürzester Zeit kam so ein mittlerer vierstelliger Betrag auf dem Spendenkonto zusammen.

Die Inhaber der Firmen THR und Elblandschwestern Riesa möchten sich auf diesem Weg bei allen Beteiligten und den zahlreichen Spendengebern herzlichst für die überwältigende Unterstützung bedanken.

Das  Geld wurde mittlerweile komplett an den Familienvater übergeben.

Der überglückliche Familienvater konnte es kaum glauben, welche Solidartät er mit dieser Aktion erfahren durfte. Auch in seinem Namen noch einmal vielen Dank allen Spendengebern und Helfern in dieser schweren Zeit.

 

 

Elblandschwestern erneut im lokalen TV...

Riesa TV war erneut zu Gast bei den Elblandschwestern. Inhaberin Kerstin Brunner-Haak stand dem Fehrnsehteam, unter dem Motto "Pflege ist Vertrauenssache", Rede und Antwort. Ein sehenswerter Bericht zu den Elblandschwestern Riesa.

hier der Link zum Beitrag

https://www.riesa-tv.de/mediathek/12858

(Quelle Riesa TV)

(12.10.2017)

Preisübergabe an die Gewinner

Persönlich übergab Inhaberin Frau Kerstin Brunner-Haak einen der beiden Hauptgewinne an seinen neuen Besitzer.

Dazu erschien Herr Kevin Festerling aus Riesa persönlich im Büro der Elblandschwestern Riesa. Er darf sich nun über einen Presentkorb der Elblandschwestern freuen.

Den zweiten Hauptgewinn, eine neue Küchenmaschine, haben die Elblandschwestern auf die lange Reise ins Vogtland zu Frau Susanne Schröter nach Plauen entsandt. Dort wird in den nächsten Tagen der Postbote den Hauptgewinn übergeben.

Allen Gewinnern der Verlosung vom 30.9.2017 an dieser Stelle noch einmal Herzlichen Glückwunsch...

(11.10.2017)

Gewinner stehen fest...

Am 30.09.2017 fand im Rahmen der Veranstaltung des BSG Stahl Riesa eine Verlosung am Stand von Hyundai Autohaus Wacke und der Elblandschwestern Riesa statt.

Die Gewinner stehen jetzt fest.

Über eine neue Küchenmaschine freut sich Susanne Schröter aus Plauen.

 img_2170_20171009-143822.jpg

Über einen Presentkorb von den Elblandschwestern Riesa freut sich Herr Kevin Festerling aus Riesa.

img_2169_20171009-143941.jpg

 

Die Gewinner wurden benachrichtigt.

 

Herzlichen Glückwunsch.

 

Elblandschwestern im lokalem TV...

Für den lokalen Sender Riesa TV hat sich Inhaberin Frau Kerstin Brunner-Haak vor die Kamera gestellt und spricht über das Engagement der Elblandschwestern beim ortsansässigen Fußball - Verein BSG Stahl Riesa. Für die Elblandschwestern, die nur wenige Meter von der Feralpi - Arena entfernt sind, ein großes Bedürfnis sich beim Sponsoring im Verein zu beteiligen.

Hier der Link zum Beitrag:

https://www.riesa-tv.de/mediathek/12734

 

(Quelle: Riesa TV Mediathek)

(27.09.2017)

Elblandschwestern trauen sich... Part 2

Bei schönstem sonnigem Wetter stand eine Abordnung der Elblandschwestern Riesa zum Ehren-Spalier vor dem örtlichen Standesamt um stellvertretend im Namen der Elblandschwestern Riesa dem frischvermählten Brautpaar zu gratulieren.

Hochzeit Ricarda

Selbst Inhaberin Kerstin Brunner-Haak ließ es sich nicht nehmen, persönlich vorbei zu schauen und dem überglücklichen Brautpaar persönlich die Glückwünsche für den gemeinsamen neuen Lebensabschnitt zu überbringen.

 

                                    Hochzeit Ricarda 2

 Wir wünschen dem Brautpaar auf diesem Weg alles Gute auf dem neuen gemeinsamen Weg...

(19.09.2017)

Elblandschwestern trauen sich ... Part 1

Bereits im März 2017 bei bestem Wetter und Sonnenschein überraschten eine Abordnung der Elblandschwestern Riesa, unsere Teamleiterin im ambulanten Pflegedienst Frau Ines Heym, mit einem Ehren-Spalier auf dem Vorplatz des Standesamtes in Riesa.

 

 Hochzeit Ines

Sichtlich überrascht und gerührt nahm das frisch vermählte Brautpaar die Glückwünsche der Elblandschwestern Riesa entgegegen.

 

                            Ines Hochzeit 2

Wir wünschen dem Brautpaar auf diesem Weg alles Gute auf dem neuen gemeinsamen Weg...

(04.03.2017)

Spendenaufruf der Firmen THR und Elblandschwestern Riesa

Ein Unfassbar tragischer Unfall am Sonntag dem 25.06.2017 veränderte die Welt eines Mitarbeiters der Firma THR und jungen Familienvaters komplett.

Seine Frau(40) war mit ihrer 11-jährigen Tochter gegen 10 Uhr auf der S31 zwischen Kleinragewitz und Lonnewitz unterwegs, als das tödliche Unglück passierte.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache krachte der Mercedes gegen einen Baum. Beide Insassen wurden durch den Aufprall eingeklemmt. Die Mutter verstarb noch an der Unfallstelle. Ihre Tochter musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden.

trauerbild_ronny__kopie__20170629-105647.jpg

 

Ein Todesfall in der Familie ist immer schlimm. Besonders, wenn die Hinterbliebenen nicht wissen, wie es nun weitergehen soll. Das Entsetzen und der Schock über das Ereignis sitzen bei allen Angehörigen, Freunden, Kollegen immer noch tief. Man will es irgendwie nicht wahr haben. Zu all dem Leid kommen nun die ganzen Fragen. Wie soll es weiter gehen?

Was passiert mit dem Haus? Wie kann man helfen und unterstützen? Was können wir tun?

Hier haben sich die Inhaber der Firmen THR und Elblandschwestern Riesa dazu entschlossen einen Spendenaufruf zu starten, um der jungen Familie so gut es geht Unterstützung für zukünftige Aufgaben zukommen zu lassen.

Eigens zu diesem Zweck wurde ein Spendenkonto eingerichtet.

Wer möchte, kann hier der Familie (Vater mit 2 Kindern von 8 und 11 Jahren) helfen und spenden auf folgendes Konto:

Empfänger:                     Kerstin Brunner-Haak Spendenkonto Lea+Nils
IBAN:                               DE 08850949843003353019
BIC:                                  GENODEF1RIE
Bank:                               Volksbank Riesa e.G.
Verwendungszweck:    Spende Lea + Nils

 

!!!!! Das Konto wird zum 31.08.2017 wieder geschlossen !!!!

 

Außerdem wurde im Büro des Pflegedienstes Elblandschwestern auf der Kurt-Schlosser-Straße 22 in 01591 Riesa ein Sammelgefäß aufgestellt. Hier kann gerne jeder der ebenfalls helfen möchte eine kleine Spende hinterlassen.

Wer sich über die Aktion informieren möchte, kann dies unter der Telefonnummer 03525 518110 gerne machen.

Die gespendeten Gelder gehen zu hundert Prozent an die junge Familie.

(29.06.2017)

Pflege-Profis kommen nach Hause

Auch wenn sich die Pflegezu Hause eingespielt hat und mehr zur Routine geworden ist, können sich im Alltag dennoch spezifische Problemlagen ergeben, für die individuelle Lösungen gefunden werden müssen.

Hier bieten die örtlichen Krankenkassen ihren Versicherten ein ganz besonderes und zudem kostenloses Angebot.

Geschulte Fachkräfte besuchen Versicherte in ihren eigenen vier Wänden, analysieren die Situation vor Ort und erarbeiten gemeinsam mit den Betroffenen Handlungsmöglichkeiten, wodurch die Pflege erleichtert und die Abläufe verbessert werden können. Die Beratung kann auch im Rahmen der sogenannten Überleitungspflege genutzt werden, wenn Versicherte etwa nach einem längerenKlinikaufenthalt nach Hause zurückkehren. Oder aber bei einer krisenhaften Zuspitzung der Pflegesituation innerhalb der Familie. Die Pflegekassen sind gesetzlich verpflichtet, Sie und Ihre pflegenden Angehörigen persönlich zu beraten.

weitere Informationen unter folgendem Link

https://www.pflegenetz.sachsen.de/14348.html#article14368

 

 

(21.04.2017)

zusätzliches Budget

Backen, Basteln, Spielen. Die Begleitung zum Arzt, das Erledigen von Einkäufen. Oder aber die Reinigung der Wohnung, die Pflege der Wäsche. Für diese und andere Unterstützungsangebote im Alltag durch anerkannte professionelle Dienste und Betreuungskräfte steht Pflegebedürftigen, die zu Hause versorgt werden, seit dem 1. Januar 2017ein sogenannter Entlastungsbetrag von 125 € im Monat zur Verfügung.

Darüber hinaus können seit Anfang des Jahres auch nicht genutzte Leistungen aus den Jahren 2015 und 2016 noch rückwirkend bis Ende 2018 abgerufen werden.

Das kann insgesamt ein ein zusätzliches Budget von bis zu 4.992 € ausmachen. Möglich wird dies durch das neue , im Dezember vom Bundestag verabschiedete Pflegestärkungsgesetz (PSG III ).

 

(20.04.2017)

Elblandschwestern wünschen frohe Ostern

 

Das Team der Elblandschwestern wünscht allen ein frohes Osterfest.

(14.04.2017)

Firmen Jubiläum bei den Elblandschwestern

++++++  Kein Aprilscherz  ++++++

Jahrestag der Gründung des Pflegedienstes "Elblandschwestern"

Am heutigen Tag jährt sich zum mittlerweile 8.mal der Jahrestag des Pflegedienstes "Elblandschwestern" in Riesa.
Seit 2009 hat sich einiges getan.
Inhaberin Kerstin Brunner-Haak schaut mit sehr viel Stolz auf Ihren "kleinen" Pflegedienst und Ihre tollen Mitarbeiter.
Waren es am Anfang noch um die 10 Mitstreiter und ein paar Autos um die Pflegerunden abzudecken, ist mittlerweile ein beachtliches Unternehmen entstanden.
Mit derzeit über 80 Mitarbeitern und einem beachtlichen Fuhrpark ist in Riesa ein Pflegedienst gewachsen der sich am Markt etabliert hat und sich weiter behauptet.
Das Angebot des Pflegedienst Elblandschwestern hat sich stetig erweitert.
Neben dem ambulanten Pflegedienst gibt es noch ambulant betreute Wohngemeinschaften, eine Tagespflege, ein Hauswirtschaftsteam, einen Fahrdienst und nicht zu vergessen seit März 2017 die Kurzzeitpflege.
Man darf also gespannt sein, was alles im kommenden Jahr realisiert und umgesetzt wird.

An dieser Stelle noch mal alles gute zum Firmen Jubiläum.

(01.04.2017)

Basispflegekurs bei den Elblandschwestern

 

Derzeit findet in Zusammenarbeit mit der AOK ein Basispflegekurs in den Räumlichkeiten auf der Kurt-Schlosser-Straße 22 statt.

Der erste Kurs startete am 21.03.2017 und geht mit insgesamt 5 Terminen bis zum 18.04.2017 (immer Dienstags 17 Uhr)

Als Dozententeam stehen Kerstin Brunner-Haak und Markus Brunner den Anwesenden Teilnehmern Rede und Antwort. Als Gast ist Frau Lindner (Pflegeberaterin der AOK Plus) mit anwesend, um weitere Fragen der Teilnehmer zu beantworten.

Nach einem kurzen Kennenlernen der Teilnehmer -> Pflegesituation (im eigenen Zuhause?, ganztags?, Verwandtschaftsgrad?, Erkrankungen des Pflegebedürftigen?) , Erwartungen an den Kurs? Was soll vermittelt werden?...

erfahren die Teilnehmer wissenswertes rund um die Pflege.

  • Gesetzliche Regelungen
  • Angebote AOK Plus
  • Pflegeumfeld
  • Pflegegrundwissen für pflegende Angehörige

Das erlangte Wissen wird dann in Praxisübungen unter fachkundiger Anleitung des Dozententeams noch vertieft.

 

Sollten Sie interesse an einem Pflegekurs für Angehörige habe, zögern Sie nicht und sprechen uns darauf an.

Gerne persönlich im Büro auf der Kurt-Schlosser-Straße 22 oder

rufen Sie uns an unter (03525) 518110

 

Ihr Team der Elblandschwestern

 

 

 

(29.03.2017)

erfolgreicher Tag der offenen Tür in der Kurzzeitpflege der Elblandschwestern

Bei sehr sonnigem Wetter luden die Elblandschwestern am Samstag den 25.3.2017 zum Tag der offenen Tür in der Kurzzeitpflege auf der Bahnhofstraße 48 ein.

 

 Zahlreiche Gäste nutzten zwischen 10 und 14 Uhr die Möglichkeit sich vor Ort, bei belegten Brötchen und Sekt,  ein genaues Bild von der Einrichtung zu machen.

   

Bei einer Führung durch das Gebäude konnte man sich unter anderem, das vollausgestattete Pflegebad mit höhenverstellbarer Wanne und Wannenlift anschauen.

 

Im Obergeschoß konnte der interessierte Besucher ein Zimmer samt Ausstattung bestaunen. Dort wurde unter fachkundiger Anweisung durch die PDL Frau Teichmann das Pflegebett vorgestellt. Die Besucher waren durch die Bank weg beeindruckt, welche Möglichkeiten dadurch dem Pflegepersonal und dem Kurzzeitpflegegast geboten werden.  

Als Ehrengast ließ es sich selbst der Oberbürgermeister von Riesa Herr Müller, nicht nehmen in der Kurzzeitpflege vorbei zuschauen. Er war sehr beeindruckt wie das Gebäude der alten Stahlwerks-Bibliothek nach dem komplett Umbau in neuem Glanz erstrahlt. Begeistert lauschte er den Ausführungen von Inhaberin Kerstin Brunner-Haak und ließ sich von Ihr die Einrichtung zeigen.

 

Als Fazit des Tages kann man sagen, es war eine rund um gelungene Veranstaltung. Das Konzept der Kurzzeitpflege wird von den Riesaern begeistert angenommen und die Belegungszahlen bestätigen das auch.

Wir bedanken uns bei allen anwesenden Gästen für das rege Interesse an der Einrichtung der Kurzzeitpflege.

 

Wenn Sie Bedarf an Kurzzeitpflege haben, um eine Zeitraum von bis zu 56 Tagen abzudecken, zögern Sie nicht und lassen Sie sich ein individuelles Angebot von uns machen.

Sprechen Sie uns gerne darauf an

im Büro Kurt-Schlosser-Str. 22 oder rufen Sie uns an unter (03525) 518110.

 

Ihr Team der Elblandschwestern

 

 

(28.03.2017)

Tag der offenen Tür in der Kurzzeitpflege

Nach dem die Kurzzeitpflege am 1.3.2017 ihren offiziellen Betrieb aufgenommen hat, ist die Nachfrage nach freien Plätzen enorm.

Um sich mal vor Ort einen Einblick in die Kurzzeitpflege zu verschaffen, findet am 25.3.2017 in der Zeit von 10-14 Uhr ein Tag der offenen Tür in der Einrichtung statt.

Hierzu begrüßen wir alle Interessierten und laden Sie recht herzlich ein mit dem Team der Elblandschwestern vor Ort ins Gespräch zu kommen und die neue Einrichtung zu erkunden.

Elblandschwestern erweitern Ihr Angebot

Wer aufmerksam die Bahnhofstraße entlang fährt, hat gemerkt hier tut sich etwas in den letzten Monaten.

Hier der sehr lesenswerte Artikel aus der sächsischen Zeitung zum aktuellen Projekt der Elblandschwestern.

 

http://www.sz-online.de/nachrichten/elblandschwestern-beziehen-videothek-3620595.html

(Quelle: SZ online vom Freitag, 24.02.2017)

(24.02.2017)

Frohe Weihnachten von den Elblandschwestern

Wir blicken freudig auf ein weiteres erfolgreiches Jahr in unserem Unternehmen zurück und freuen uns auf die bevorstehende Weihnachtszeit. Wir möchten uns hier auch bei allen unseren Klienten, deren Angehöreigen, unseren Mitarbeitern sowie allen Kooperationspartnern und Dienstleistern bedanken.

Wir wünschen allen eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit, sowie ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2016.

 

(18.12.2015)

Achtung Neue Öffnungszeiten

Ab sofort ist unser Büro zu den folgenden Geschäftszeiten für Unsere Kunden und Interessenten geöffnet:

Montag - Donnerstag:    08:00 Uhr - 12:00 Uhr
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
     
Freitag:   08:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Gern können Sie aber auch Ihren Wunschtermin telefonisch mit uns vereinbaren.

(1.12.2015)

Das PSG I - 2015 (Pflege-Stärkungs-Gesetz)

Mit Beginn des neuen Jahres 2015 gibt es im Bereich der Pflege umfangreiche Änderungen in der Gesetzgebung. Unter dem Oberbegriff "Pflegestärkungsgesetz" werden in 2 Schritten notwendige Reformen umgesetzt.

Ab dem 01.01.2015 wird die Finanzierung von Pflegeleistungen stärker differenziert und im allgemeinen angehoben. So sind verbesserte Unterstützungsmöglichkieten geschaffen, um für den Pflegebedürftigen eine bessere Pflege und Unterstützung zu gewährleisten.

In einem zweiten Schrit, dem sog. "PSG II" soll dann im Jahr 2017 eine Neurung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs sowie eine Anpassung bei der Feststellung der Pflegebedürftigkeit folgen. Finanziert werden beide Schritte hauptsächlich über eine Anhebung des Beitragssatzes der Pflegeversicherung.

Im Folgenden haben wir für Sie eine Übersicht der für uns wichtigsten Neuerungen aus dem Gesetz zusammengestellt.

Elblandschwestern-Information zum PSG I

Eine ausführliche Informationsbröschüre des Bundesministerium für Gesundheit finden Sie hier, den Gesetzesentwurf zum PSG I im Original aus dem Bundesrat hier.

(2.01.2015)

Note 1.0 - besser geht nicht

Auch in diesem Jahr bestätigte uns der MDK (Medizinische Dienst der Krankenkassen) bei der alljährlichen Überprüfung unseres Pflegedienstes die sehr gute Note des Vorjahrs, ein Beweis für eine hochwertige und bedarfsgerechte Pflege und Versorgeung unserer Kunden.

Transparenzbericht Elblandschwestern 2014

 

Logo Elblandschwestern

(31.10.2014)

Unser Elblandschwestern-Journal startet

Um für unsere Kunden aktuelle Informationen und Wissenswertes noch besser vermitteln zu können, gibt es ab sofort jedes Quartal eine Informationsbroschüre mit allem Rund um die Pflege in unserem Unternehmen. So haben Sie stets alles griffbereit und sind auf dem neusten Stand. Ein Exemplar des Journals erhalten alle unsere Kunden kostenlos. Weitere Exemplare werden wir auslegen bzw. können bei uns im Büro abgeholt werden. 

(1.09.2014)

Tag der Offenen Tür - 5.7.2014 ab 14:00 Uhr

Am 5. Juli ab 14 Uhr findet in unserer Tagespflege ein "Tag der offnenen Tür" statt. Hierzu sind alle Interessierten recht herzlich eingeladen. In unseren Räumen auf der Kurt-Schlosser-Str. 22 in Riesa informieren wir Sie hier zu allen Belangen rund um die Pflege zu Hause und alle Möglichkeiten über die vielfältigen Angebote unserer Firma, wie z.B. ambulante Grundpflege, Behandlungspflege, Tagespflege, Nachtpflege, Verhinderungspflege und viele weitere Möglichkeiten der Versorgung von Pflegebedürftigen. Sie haben die Möglichkeit, in unserer Einrichtung mit dem Pflege- und Betreuungspersonal zu sprechen, sich von den Räumlichkeiten ein Bild vor Ort zu machen und viele Erfahrungen und Wünsche auszutauschen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Logo Elblandschwestern

(15.6.2014)

Unternehmen mit Weitblick 2014

Als eins von bundesweit 75 Unternhemen erhielten wir in diesem Jahr die Auszeichnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales als "Unternehmen mit Weitblick 2014" für den Beschäftigungspakt unserer Region "Meißen 50plus". Dieses Integrationsprogramm des Jobcenters des Landratsamtes Meißen konzentriert sich insbesondere auf die Generation 50+ und gestaltet für diese potentiellen Arbeitskräfte abgestimmte Eingliederungsmöglichkeiten und eine individuelle Betreuung in enger Kooperation mit den Unternehmen. Diese besagte Generation 50+ gehört in unserem Unternehmen keineswegs zum "alten Eisen" sondern bildet eine essentielle Stütze unserer Personalpolitik. In unserem Tätigkeitsfeld der Pflege und Betreuung von meist älteren Menschen ist ein ausgewogenes Team aus Jung und Alt ein wichtiger Erfolgsfaktor. Somit ist es für uns selbstverständlich auch jenseits der 50 nach erfahrenen und qualifizierten Arbeitskräften zu suchen. Dafür eine Auszeichnung von "Ganz Oben" zu bekommen, ist für uns dann aber doch eine besondere Anerkennung.

 

(15.4.2014)

5 Jahre Elblandschwestern

"Wisst ihr noch, damals...........!" So fing an diesem besonderen Tag fast jeder zweite Satz in unserer Firma an. Denn an diesem Tag, am 01.04.2014, feierten wir unser 5-jähriges Firmenjubiläum. Am 01.04.2009, also eigentlich vor nicht so langer Zeit, eröffnete Schwester Kerstin mit einem ganz kleinen Team in Merzdorf einen Pflegedienst, die "Elblandschwestern". Seither erfuhren wir großen Erfolg in unserer Arbeit und durchweg positive Rückmeldungen unserer Kunden. So konnten wir uns innerhalb von fünf Jahren zu einem namhaften Unternehmen in Riesa mausern. Durch den großen Zuspruch und gemeinsamen Erfolg mit unseren Kunden konnten wir in dieser Zeit unsere Palette an Dienstleistungen erheblich erweitern. So gehören neben dem ambulanten Pflegedienst mittlerweile eine Tages- und Nachtpflege, ein Beratungs- und Begegnungszentrum, umfangreiche Möglichkeiten für Verhinderungspflege, Begleitung und Betreuung in alternativen Wohnformen, sowie eine große Bandbreite an haushaltsnahen Dienstleistungen zu unserem Angebot.

Das Jubiläum verbrachten wir bei einem gemütlichem Brunch mit (fast allen) unseren Mitarbeitern. Wir bedanken uns bei allen Kunden, Mitarbeitern, Kooperationspartnern und Dienstleistern für die erfolgreiche Zusammenarbeit und hoffen auf weiteren Erfolg für unsere Zukunft.

(1.4.2014)

Ab dem 1.2.2014 - BBZ Elblandschwestern

Unser Beratungs- und Begegnungszentrum BBZ öffnet am 01.02.2014 seine Türen. In den Gewerberäumen der Bahnhofstrasse 6c in Riesa (altes rotes Backsteingebäude an der Elbe) kann man sich an diesem Tag von 10 - 16 Uhr einen ersten Eindruck über die neuen Räumlichkeiten und das Angebot des BBZ machen.

Das zukünftige Programm umfasst jegliche Art von Beratung über die vielfältigen Möglichkeiten im Bereich der ambulanten Pflege, der Verhinderungspflege sowie alternativen Wohnformen. Selbstverständlich unterstützen wir Sie hier auch bei allen Anträgen und Formularen. Neben hilfreichen Kursen mit der Unterstützung von Kooperationspartnern und Kostenträgern, wie Krankenkassen, wird das BBZ auch ein Anlaufpunkt für Selbsthilfegruppen, welche sich in den Räumlichkieten treffen werden. Aber auch die alltäglichen nachbarschaftlichen Aktivitäten im Revier sollen natürlich nicht zu kurz kommen.

Wir freuen uns auf ihren Besuch! 

 


(Sächsische Zeitung vom 30.1.2014)

 

 


(Wochenkurier vom 29.1.2014)

(30.1.2014)

Weihnachtsfeier 2013

Eins der Jahres-Highlights war wieder unsere alljährliche Weihnachtfeier für unsere Kunden. Und so versammelten wir uns in unserer weihnachtlich geschmückten Tagespflege zum Treffen mit dem Weihnachtsmann. Dieser hatte einige Überaschungen in seinem Säckchen, so dass er und sein Weihnachtsengel eine Menge zu tun bekamen.

(20.12.2013)

Wunderbare Vorweihnachtszeit

Willkommen in der Weihnachtswerkstatt! Um so richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen, packen unsere Tagespflege-Gäste gerne selber mit an und verwandeln unsere Tagespflege in eine gemütliche weihnachtliche Einrichtung. Es wurde geschmückt und gebacken, so kamen die Augen und die Nase voll auf ihre Kosten.

(5.12.2013)

Unser Herbstfest

Feiern geht immer! Deshalb folgten wie gewohnt viele unserer Kunden der Einladung zum Herbstfest der Elblandschwestern. Es gab ein buntes Programm, was zum Mitmachen verleitete. Zur Stärkung stand eine Gulaschkanone und viele andere Köstlichkeiten bereit. Erst die hereinbrechende Dunkelheit beendete so unsere Feier. Aber der schlagen wir im nächsten Jahr sicher auch noch ein Schnippchen.

(23.09.2013)

Unsere Tagespflege startet in die Ausflug-Saison

Endlich ist der lange, kalte Winter vorbei und draussen grünt es wieder. Natürlich bleiben wir bei diesem schönen Wetter nicht drinnen, sondern starten in die Ausflug-Saison. Einer unserer ersten Ausflüge ging in den O-Schatz-Park. Hier tankten unsere Tagespflegegäste eine Extra-Portion Frischluft.

(03.05.2013)

Das PNG 2013 (Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz)

Der Deutsche Bundestag hat am 29.06.2012 die Reform der sozialen Pflegeversicherung beschlossen. Der Deutsche Bundesrat hat diese am 21.09.2012 gebilligt. Damit können am 01.01.2013 zahlreiche Neuerungen im Bereich der Versorgung von pflegebedürftigen Personen in Kraft treten. Wir haben Für Sie eine Übersicht der für uns wichtigsten Neuerungen aus dem Gesetz zusammengestellt.

Elblandschwestern-Information zum PNG

Eine ausführliche Informationsbröschüre des Bundesministerium für Gesundheit finden Sie hier, den Gesetzestext zum PNG im Original aus dem Bundesanzeiger hier.

 

(28.12.2012)

Weihnachtsfeier 2012

Unsere diesjährige Patienten-Weihnachtsfeier war wieder heiß erwartet. Und so trafen wir uns alle am 14.12. in den Räumen unserer Tagespflege auf ein weihnachtliches Beisammensein. Es gab Süßes und Deftiges und für ausreichend Unterhaltung war natürlich auch wieder gesorgt. Vom Singen bekam so mancher eine heisere Stimme. Dies hat aber niemanden in irgend einer Wiese gebremst.

(19.12.2012)

Unser zünftiges Oktoberfest

O Zapft Is!! hieß es in diesem Jahr für unsere Klienten bei unserem Oktoberfest. Wir feierten zünftig mit Fassbier und Brezn. Das Tanzstudio "live" sorgte für entsprechende Unterhaltung und animierte zum Mitschunkeln. Da muss keiner bis nach München fahren!

(19.10.2012)

Im Sommer wird draussen gefeiert!

Ein besseres Wetter konnte uns bei unserem alljählichen Sommer-Mitarbeiter-Fest nicht passieren. Die Getränke waren kalt und das Essen heiss und lecker. So lässt es sich gut aushalten und alle genossen die Sonnenstrahlen bis zur letzten Minute.

(13.08.2012)

Geburtstag feiern in der Tagespflege

Geburtstage sind in jedem Alter ein Grund zu feiern. So hielten wir das schon immer. In unserer Tagespflege werden regelmäßig Geburtstags-Partys gefeiert an denen alle Klienten mit großer Freude teilnehmen und den Jubilanten hochleben lassen. Auch in diesem Monat war es wieder soweit. Diesmal gab es sogar einen runden Geburtstag als Anlass für eine tolle Feier.

(30.06.2012)

Ostern 2012

Ostern in unserer Tagespflege ist immer eine buntes Fest. Da wird gebastelt und gemalt, geturnt und gesungen. Und die letzten Luftreserven werden zum Eier ausblasen verwendet. Es steckten ungeahnte kreative Fähgigekiten in unseren Tagespflege-Gästen, so dass am Ende ein riesengroßer bunter Osterstrauch entstandt.

(20.04.2012)

3 Jahre Elblandschwestern

Am 1. April feierten wir das 3. Firmenjubiläum unseres Pflegedienstes. Da lässt sich auch die Chefin nicht lang bitten und lädt alle Mitarbeiter zu einem gemeinsamen Sonntags-Frühstück ein. Und sie hat es auch fast geschafft, alle gleichzeitig an einen großen Tisch zu bekommen, so dass sichtbar wurde wie wir in den vergangenen drei erfolgreichen Jahren gewachsen sind. Zusammen mit unseren Klienten und Mitarbeitern hoffen wir auf noch viele erfolgreiche, gemeinsame Jahre.

(08.04.2012)

Weihnachtsfeier 2011

Auch in diesem Jahr feierten wir unsere Patienten-Weihnachtsfeier mit einer Vielzahl unserer Klienten. Unsere Einrichtung platze aus allen Nähten, denn dieses mal wartete ein ganz besonderer Leckerbissen auf unsere Gäste. Wir konnten Tess Tiger für einen ihrer spektakulären Auftritte für unsere Weihnachtsfeier gewinnen. Mit viel Witz, Energie und Talent begeisterte sie das Publikum.

(20.01.2012)

Vorweihnachtszeit in der Tagespflege

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür! Und auch wir verbringen die Zeit in unserer Tagespflege mit beliebten Dingen der Adventszeit. Unsere Tagespflege-Gäste bastelten wunderschöne Gestecke, welche unsere Tagespflege weihnachtlich schmücken.
Und beim Plätzchenbacken gab es so manche Mehlnase.

(02.12.2011)

So geniessen wir die letzten warmen Tage

Der diesjährige Sommer neigt sich fühlbar seinem Ende. Die Bäume verlieren ihr Grün und die Sonne schafft es nicht mehr, die Luft sommerlich zu wärmen. Dennoch beschert uns die Jahreszeit einige letzte warme, sonnige Tage. Diese wollen wir mit unseren Tagespflege-Gästen natürlich ausgiebig geniessen.

Auf einem Ausflug entlang der Elbe in unserer Region konnten unsere Gäste noch einmal die wunderschöne Elb-Landschaft geniessen und sich ein paar Sonnenstrahlen erhaschen.

(15.09.2011)

Eröffnung unserer Tages- und Nachtpflege

Der 1. August 2011 war für uns ein wichtiger Tag in unserer bisherigen, erfolgreichen Firmengeschichte. An diesem Tag erweiterten wir unser Unternehmen um eine Tagespflege und um eine, in Riesa und Umgebung einmalige Nachtpflege. Durch eine Erweiterung unserer Geschäftsräume mit anschließendem Umbau können wir nun bis zu 15 Gästen ein umfassendes und komplettes Tagespflegeangebot bieten.

Für weitere Informationen zu diesen neuen Versorgungsmöglichkeiten klicken sie bitte auf die entsprechende Rubrik im linken Fensterbereich!

(05.08.2011)

2. Sommerfest des Pflegedienstes

Am 1. Juli 2011 war es wieder soweit. Unser Pflegedienst feierte mit vielen Klienten das 2. Sommerfest. Hierfür bekamen wir die Hasseröder Sportsbar des TSV Stahl Riesa zur Verfügung gestellt, wofür wir uns ausdrücklich beim Riesaer Fussball-Verein bedanken. Für Unterhaltung sorgten unsere Senioren in diesem Jahr selbst. Sie präsentierten einige, extra dafür in der Tagesbetreuung einstudierte Lieder im Chor. Auch für das leibliche Wohl war ausreichend gesorgt. Es gab Deftiges vom Grill und dazu ein kühles Blondes bzw. ein Gläschen Bowle für die Damen.

(07.07.2011)

Sponsorenturnier des TSV Stahl Riesa

Seit kurzer Zeit gehört unser Pflegedienst zu den Sponsoren des Fussballclubs TSV Stahl Riesa. Am 18. Juni 2011 fand in der Nudelarena ein Sponsorenturnier statt, an dem wir mit großem Enthusiasmus teilnahmen. Gegen die anderen teilnehmenden Sponsoren-Teams konnten wir uns in spannenden Zweikämpfen auch fast durchsetzen. Am Ende belegten wir einen hervorragenden 6. Platz. Besonders hervorzuheben ist die Leistung unserer Flankengöttin Bärbel Hummel. Sie war das Rückgrat unserer Mannschaft beim Turnier.

(20.06.2011)

Renate Preuß liest

Am 07. Juni 2011 konnten wir die Riesaer Schriftstellerin Renate Preuß in unserer Einrichtung begrüßen. Sie las aus ihrem Buch "Lebenserinnerungen aus Sachsen". Im Anschluss kam es zu einem regen Gespräch mit Renate Preuß und einigen unserer Klienten über deren ganz persönliche Lebenserinnerungen. Wir bedanken uns recht herzlich bei Renate Preuß für ihren Besuch.

(11.06.2011)

Fasching 2011 in der Tagesbetreuung

Auch in unserer Tagesbetreuung ist die Narrenzeit ausgebrochen. Unsere Patienten trafen sich in unseren Räumen zu einer geselligen Faschingsfeier mit unseren Betreuern. Dabei hatten alle viel Spass und machten fleißg bei den allseits bekannten Faschings-Späßen mit. Da flog so mancher Gehstock in die Ecke.

(10.03.2011)

Weihnachtsfeier 2010

Heiß erwartet wurde auch in diesem Jahr unsere Patienten-Weihnachtsfeier im Pflegedienst. Und so trafen wir uns mit vielen unserer Patienten zu einem schönen Weihnachts-Nachmittag in unserer Einrichtung. Zu Kaffe und Kuchen in weihnachtlichem Ambiente gab es ein kleines Programm und der Weihnachtsmann schaute ebenfalls vorbei. Dies bereitete allen sichtlich Spass.

(13.12.2010)

Das Sommerfest des Pflegedienstes

Unser erstes Sommerfest mit unseren Patienten fand am 6. September im Vereinsheim des Loksportplatzes Riesa-Weida statt. In gemütlicher Umgebung wurde gegrillt und geschwatzt. Eine ortsansässige Grundschule bot uns ein sehr gelungenes kleines Rahmenprogramm dar, welches allen sehr viel Spaß bereitete. Auch das Wetter war auf unserer Seite und verwöhnte uns mit Sonnenschein.

(10.09.2010)

Weihnachtsfeier 2009

Am 16.Dezember 2009 fand in unserem Pflegedienst die erste Weinachtsfeier der Patienten statt. Alle hatten viel Spass und machten sich ganz besonders chic für den Weihnachtsmann, denn die Vorfreude verliert man auch im Alter nicht. Alle Teilnehmer verbrachten frohe und besinnliche Stunden an einer reich gedeckten Tafel. Es war ein Riesen-Spass. Wir können das nächste Weihnachten kaum erwarten.

(02.02.2010)